Ambulanten Hilfen für Gehörlose und Schwerhörige (AHGS)
Erziehungsbeistandsschaft
Der Betreuer unterstützt das Kind oder den Jugendlichen. Er hilft Entwicklungsprobleme zu überwinden. Die Hilfe richtet sich nicht an die ganze Familie, sondern es geht z.B. um:
  • Warum sind Gehörlose so und Hörende so im Alltag?
  • Wie schaffe ich es, regelmäßig zur Schule zu gehen?
  • Welche Ausbildung will ich machen?
  • Wie gehe ich mit Konflikten zwischen meinen Eltern und mir um?
  • Wie gestalte ich meine Freizeit?
Die sozialpädagogische Familienhilfe unterstützt Mütter, Väter und junge Familien, die mit ihren Kindern in eigenem Wohnraum leben. Besonders besprochen werden Fragen der Erziehung des Kindes und der Partnerschaft. Den Familien wird auch bei der Bewältigung von Krisensituationen und Konflikten geholfen.

Ambulante Hilfen, die das Jugendamt bewilligt

zurück
Modus für Gehörlose aktivieren