Theodor-Wenzel-Haus
Biografie Theodor Wenzel
Er übernahm die Führung der Inneren Mission in Berlin und in der gesamten damaligen sowjetischen Besatzungszone. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass die im Westen verbliebenen Liegenschaften unter einem neuen Rechtsträger, dem Wichern-Werk, zusammengefasst wurden.

Theodor Wenzel starb am 6. Oktober 1954 noch vor Vollendung seines 60. Lebensjahres, als er daran arbeitete, für seinen verstorbenen Freund, den Leiter der Bodelschwinghschen Anstalten in Lobetal bei Bernau, Pastor D. Paul Braune, die Trauerfeier vorzubereiten.
Theodor Wenzel
zurück, 1, 2, 3
Modus für Gehörlose aktivieren