Familienhaus Im Familienhaus werden Mütter/Väter bzw. Schwangere mit einer psychischen Erkrankung ab dem 18. Lebensjahr betreut. Es können auch Paare mit ihrem Kind einziehen.

Im Mittelpunkt der Betreuung steht die Bindung und Beziehung der Mütter/Väter zu ihrem Kind, ihr bewusster und offener Umgang mit der psychischen Erkrankung und die Fähigkeit, ein soziales Netz aufzubauen und zu nutzen. Bis zu drei Jahren können Mütter/Väter mit ihrem Säugling oder Kleinkind im Familienhaus bleiben. Dann ziehen sie in eigenen Wohnraum. Bei Bedarf kann dazu ambulante Betreuung geleistet werden (siehe auch ambulante Hilfe).

Standort:
Berner Herweg 183a
22159 Hamburg

Tel.: 040.645395540
E-Mail: faha@twh-hamburg.de

PDF: Familienhaus (1,4 MB)
Modus für Gehörlose aktivieren